Atemschutz

 

 

 

LM    Mogg Wolfgang

 

 

 

OFM  Lang Michael

 

 

 

 

Aufgabenbereich

Wartung und Kontrolle der Atemschutzausrüstung, bestehend aus Atemschutzmaske, Flaschen und Atemschutzgerät.

Durchführung und Vorbereitung von Atemschutzübungen.

Führung einer Datei über die Atemschutzgerätetrager mit Kontrolle für AKL Test.

Durchführung des ÖFAST Test.

 

Ausrüstung:

6 Atemschutzmasken

3 Atemschutzgeräte

 

 

Ausbildung und Jugend

 

 

OLM d.F.  Lang Christian

 

 

 

 

 

Aufgabenbereich

Der Ausbildungsbeauftragte ist für den gesamten Ausbildungsbereich der Feuerwehrjugend verantwortlich

Die Ausbildung beginnt mit der Vorbereitung zum Wissenstest in Bronze, Silber und Gold.

Nach dem erfolgreichen Abschluss dieser Prüfungen beginnt die

GAB (Grundausbildung).

Diese Ausbildung besteht aus 3 X 5 Stunden Theorie und anschließend praktische Übungseinheiten für den Löschangriff und den technischen Einsatz.

Zum Abschluss dieser GAB geht es einen Tag lang zur Ausbildung in die Feuerwehr - und Zivilschutzschule nach Lebring.

Nach dieser Ausbuldung ist die GAB abgeschlossen

Fahrzeugwesen Ausrüstung

 

 

OBM d.F. Fuchs Josef

 

 

 

 

 

Der Gerätewart ist für die Instandhaltung und Einsatzfähigkeit der Fahrzeuge und der Ausrüstung verantworlich.

Die Kontrolle der Gerätschaften gehören ebenfalls zu seinem Aufgabengebiet 

Funk

Presse

 

 

 

HBI  Lang Alfred

 

 

 

 

 

 

Der Bereich Presse ist im Feuerwehrwesen nicht mehr wegzudenken.

Meldungen über Einsätzte werden an die Tageszeitungen weitergeleitet, somit wird die Bevölkerung verständigt und die Akzeptanz der Feuerwehren erhöht.

Ebenfalls gehört die Wartung der Homepage zur Arbeit des Pressebeauftragten

Sanität

 

 

 

OFM  Wilfinger Marco

 

 

 

 

 

 

 

Der Feuerwehrsanitäter nimmt bei den Einsätzen, falls das Rote Kreuz noch nicht eingetroffen ist die Erstversorgung der verletzten Personen vor.

Infolge unterstützt er das Rote Kreuz.

Es kann auch passieren, daß ein Kamerad im Einsatz verletzt wird.

Die Betreueung dieser Kameraden übernimmt der Feuerwehrsanitäter bis die Rettung vor Ort ist.

Nicht nur der Feuerwehrsanitäter kann ERSTE HILFE leisten.

Natürlich haben alle aktiven Feuerwehrmitglieder einen 16 stündigen Erste Hilfe Kurs absolviert und aufgrund der jährlichen Auffrischung diese Tätigkeiten übernehmen können

Senioren